Das Haus muss fertig werden

Krankheit-, W-LAN-Ausfall und einfach wenig Zeit bedingt, kann ich euch erst heut berichten wie es weiter ging. Am Freitag war nach dem Ausflug zur Heißen Quelle wieder arbeiten angesagt. Leider nicht für alle. Ich musste mit einer Bronchitis ins Bett. Das wechselhafte Wetter war irgendwie nichts für mich und irgendwie war in diesem Jahr, zumindest was Krankheiten anging, der Wurm drin. Erkältung, Durchfall, Erbrechen, wir hatten irgendwie alles dabei. Nur Tobias hielt als Einziger bis zum Schluss tapfer durch. Aber gearbeitet wurde trotzdem, wie die Bilder zeigen.





Ging ja auch nicht anders, denn wir mussten fertig werden. Und das der "computer room" tatsächlich aus sieben Räumen besteht, davon hatte ich ja schon berichtet.

Aber irgendwie hatte wir es ja jedes Mal geschafft, fertig zu werden. Wir bekamen auch diesmal Unterstützung durch Schüler der Nambala Schule, allerdings mussten wir die vielen fleißigen Helfer auch manchmal zurückhalten, insbesondere, wenn sie ein erstes Mal einen Pinsel in der Hand hielten. Aber es wird.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wir sind wieder da...

Duluti die Zweite und ein herzliches Wiedersehen

Ein Tag voller Gegensätze